Mit Sicherheit innovativ

Markierungsmaterialien

Markierungsmaterialien werden in vorgefertigte oder nicht vorgefertigte Markierungssysteme, Markierungselemente und Beistoffe unterteilt:

Markierungsstoffe für nicht vorgefertigte Markierungen:

hierbei handelt es sich um flüssige Stoffe, die mithilfe von Schablonen auf die Straßenoberfläche aufgetragen werden.

  • lösemittelhaltige Farben (HS-Farben)
  • Dispersionen (wasserlösliche Systeme)
  • reaktive Stoffe (Kaltplastiken)
  • thermoplastische Stoffe (Heißplastiken)  

Bei der Applikation von nicht vorgefertigten Markierungssystemen wird in den jeweiligen Stoff ein sog. Nachstreumittel, welches sich aus Reflexkörpern und Griffigkeitsmitteln zusammensetzt, ein- bzw. aufgestreut.

Markierungsstoffe für vorgefertigte Markierungen:

hier werden die Straßenmarkierungen mit Hilfe fester Folien oder Plastiken erstellt. Die vorgefertigten Markierungssysteme werden vor Ort durch Kleber oder per Druck- oder Wärmebehandlung fest mit der Straße verbunden.

  • Folien
  • reaktive Stoffe (Kaltplastiken)
  • thermoplastische Stoffe (Heißplastiken)

Vorgefertigte Markierungssysteme werden bereits ab Werk mit Reflexkörpern und Griffigkeitsmitteln bestückt.

Markierungselemente
  • Markierungsknöpfe

  • Sichtzeichen

Beistoffe
  • Voranstrichmittel

  • Kleber

  • Verdünnungsmittel

  • Reflexkörper

  • Griffigkeitsmittel

  • gemischte Beistoffe (Mischung aus Reflexkörpern und Griffigkeitsmitteln)